Wir starten wieder ab dem 12.August 2019 in ein neues Spielgruppenjahr. 



                 


Ablösungstipps                                       

 

Die Freude, endlich die Spielgruppe besuchen zu dürfen, ist oft gross. Dieser Schritt beinhaltet aber auch die Ablösung von gewohnten Bezugspersonen.  Die meisten Kinder haben keine Mühe damit, andern wiederum bereitet dies grosse Schwierigkeiten. Unsere Erfahrung zeigt, dass es einfacher geht, wenn gewisse Punkte beachtet werden:

 

­- Bereiten Sie Ihr Kind auf die Situation vor. Sagen Sie Ihm, dass Sich eine andere Person um es kümmern wird und die Spielgruppe ein Ort nur für Kinder ist.


-Kommen Sie möglichst ohne Geschwister


-Kommen Sie max.10 Min. vor Beginn, und holen Sie Ihr Kind auch wieder pünktlich ab. Das vermittelt dem Kind Sicherheit.


-Verabschieden Sie sich immer vom Kind. Es muss wahrnehmen, dass Sie gehen. Tränen gehören manchmal dazu. Normalerweise beruhigt sich das Kind, sobald die Bezugsperson aus dem Blickwinkel ist oder nach ein paar Minuten.


-Das ,,Tschüssfenster`` erleichtert das Abschied nehmen.  Die Kinder winken im Lokal der Bezugsperson zu.


-Falls der Abschied nicht schon beim ersten Mal gelingt, bleiben Sie max. 3 Mal während der ganzen Spielgruppendauer. Verkürzen Sie die Begleitzeit danach in Absprache mit der Leiterin. Falls wir Sie anrufen, holen Sie Ihr Kind ab und gehen gleich nach Hause.

Das Kind lernt so, dass das Spiel beendet ist, wenn die Bezugsperson wieder kommt. Ein erneutes Begleiten in der Spielgruppe würde einen Rückschritt bedeuten.


-Suchen Sie den Kontakt zur Leiterin, wenn es Probleme geben sollte.


-Mit etwas Zeit und Geduld geht vieles leichter.